Uhren umstellen nicht vergessen!

Am 30.10. ist es wieder soweit – wir müssen die Uhren umstellen und zwar um 03:00 Uhr eine Stunde zurück auf 02:00 Uhr.

Das lohnt sich in dieser Nacht für alle Langschläfer, denn wir können so automatisch eine Stunde länger schlafen, ohne den halben Vormittag im Bett zu liegen.

Ein weiterer (etwas länger anhaltender) Vorteil ist, dass es morgens früher hell wird. Dafür ereilt uns aber am Abend auch schon früher die Dunkelheit.

Funkuhren und auch Smartphones stellen sich mittlerweile automatisch um. Armband- und Wanduhren und auch der Wecker müssen aber in den meisten Fällen noch per Hand umgestellt werden.

Die Winterzeit ist übrigens die „Normalzeit“. Die erste Zeitumstellung in Deutschland erfolgte im März 1980 und führte damit die Sommerzeit ein.
Der Grund war damals, dass man Energie sparen wollte, weil die Leute in der Sommerzeit abends später das Licht anstellten. Mittlerweile ist allerdings widerlegt, dass wir dadurch Energie sparen.

Datum
30.10.2016 03:00

 
Mobile Menu