Ein normaler Tag? Im Gegenteil!

Heute ist der nationale Gegenteil-Tag! Oder eben auch nicht. Denn gerade an diesem kuriosen Feiertag liegt es in der Natur der Dinge, dass man eben das Gegenteil von allem tut. 😉

Der Gegenteil-Tag wird, vor allem in Amerika, schon seit 1872 gefeiert und sorgt immer wieder fĂŒr lustige Momente und Aktionen im Alltag der Menschen. Woher dieser Tag kommt ist nicht ganz klar. Die gĂ€ngigste Theorie besagt allerdings, dass der US-amerikanische Kongressabgeordnete Kerr Craig diesen Tag ins Leben gerufen und gefeiert hat. Einen weiteren inhaltlichen Bezug zum Gegenteil-Tag lĂ€sst sich mit der Bekehrung des Christenverfolgers und Apostels Saulus herstellen, der am 25. Januar zum Christentum konvertierte und fortan die Auferstehung Christi verkĂŒndete. Aus diesem „Damaskus Erlebnis“ entstand auch die Redewendung vom Saulus zum Paulus– mehr Gegenteil geht eigentlich nicht.

Also liebe Shoppingfans: einfach mal das Gegenteil vom Gewohnten tun! Wie wĂ€re es denn zum Beispiel mal damit, nicht online, sondern offline zu shoppen? Einfach mit dem Auto (oder im Gegenteil zu Fuß) in die huma kommen. Und auch, wenn heute Freitag ist und die meisten sich bestimmt auf den Feierabend zu Hause freuen – wir haben bis 20 Uhr geöffnet. Also aufstehen, vorbei kommen und sparen. Oder im Gegenteil: einfach mal etwas mehr ausgeben und sich etwas Schönes gönnen!

Datum
25.01.2019

 
Mobile Menu