Dr. Gruber Kinderschuhe – Frau Dr. Nadine Gruber im Interview

Ob Lauflernschuhe oder die ersten Schuhe für den Kindergarten – Kinderfüße bedürfen einer großen Aufmerksamkeit und einer genauen Betrachtung.

Wir haben bei Frau Dr. Nadine Gruber nachfragt, worauf beim Schuhkauf zu achten ist und wie man die Fuß-Gesundheit von Kindern fördert.

Kinderschuhe kaufen ist oft nicht einfach. Was macht das (Einkaufs-)Erlebnis bei Ihnen so besonders? Gibt es eine besondere Dr. Gruber-Philosophie?

Dr. Nadine Gruber: Um zu verstehen, warum es für viele Eltern schwierig ist, den passenden Schuh für ihr Kinder zu finden, muss man wissen, dass Kinder Druckschmerz an den Füßen nicht so spüren, wie Erwachsene. Sie können uns also gar nicht verlässlich sagen, ob die Schuhe passen. Darum ist es wichtig, die Füße vor jedem Schuhkauf in Länge und Weite sorgfältig zu vermessen.
Nachdem unsere geschulten Kinderschuh-Fachverkäuferinnen die Passform gründlich überprüft und die Füße vermessen haben, ist der Schuhkauf aber ganz unkompliziert, denn jetzt können die Eltern sich sicher sein, dass die Schuhe rundum richtig sitzen.
Uns liegt die Fuß-Gesundheit der Kinder am Herzen und wir tun alles dafür, dass die Kinder im Wachstumsprozess die richtigen Schuhe tragen. Unsere Kunden vertrauen uns und unserer Erfahrung.

Welche Bedeutung haben Kinderschuhe aus medizinischer Sicht?

Dr. Nadine Gruber: Das neue Fußball-Trikot, das Lieblingskleid oder der Glitzer-Pulli sind toll und cool, doch das wichtigste Kleidungsstück sind richtig passende Schuhe. Sie halten die Füße fit und ermöglichen eine gesunde Entwicklung. Passende Schuhe sind eine Investition in die Gesundheit und darum auch eine Art von Vorsorge. Wussten Sie übrigens, dass Fuß-Deformierungen im Erwachsenenalter überwiegend auf nichtpassendes Schuhwerk im Wachstumsprozess der Kinder zurückgeführt werden?

Gibt es in Bezug auf Kinderschuhe und Kinderfüße etwas, was viele irrtümlich glauben?

Dr. Nadine Gruber: Oh, da gibt es Einiges! Ein Irrglaube ist, dass Eltern annehmen, die Kinder könnten verlässlich mitteilen, ob der Schuh wirklich passt. Kinder spüren, wie erwähnt, den Druckschmerz nicht und greifen so lieber zu blinkenden und glitzernden Schuhen.
Hinzukommt, dass die Schuhe verschiedener Lieferanten unterschiedlich ausfallen. Eine Größe 25 entspricht so bspw. bei Hersteller A einer Größe 24 und bei Hersteller B vielleicht einer Größe 26. Hier gilt es darum immer, die Innenlänge der Schuhe zu überprüfen!
Auch beim Thema »Barfußschuhe« ist Vorsicht geboten. Grundsätzlich gilt, dass barfußlaufen auf weichem Untergrund sehr gut ist. Der Auftritt wird abgefedert und die Fußmuskulatur gestärkt. Große Vorsicht gilt jedoch, wenn mit diesen Schuhen auf hartem Untergrund, z.B. auf Asphalt, gelaufen wird. Die Dämpfung fehlt und dies schadet u.a. der Wirbelsäule sehr. Eltern sollten darum darauf achten, dass die ausgewählten Modelle über eine gewisse Fersen-Dämpfung verfügen.

Gibt es heute noch Schuhe, die „vererbt“ werden?

Dr. Nadine Gruber: Diesbezüglich gilt: Sind Schuhe nicht lange getragen worden, so dass sich noch kein eigenes Fußbett auf der Decksohle abgezeichnet hat und die Passform stimmt, kann ein anderes Kind die Schuhe noch tragen. Sie sehen aber schon, es gibt hier einiges zu beachten und ein schlechtsitzender Schuh schadet deutlich mehr als dass er nützt.

Gibt es einen Tipp, den Sie Eltern geben würden, um die Fußgesundheit Ihrer Kinder zu fördern?

Dr. Nadine Gruber: Trainieren Sie die Fußmuskeln Ihrer Kinder! Lassen Sie sie mit den Füßen Bilder malen, auf Seilen balancieren und Murmeln nach Farben sortieren.
Es gibt eine Vielzahl an Spielen für die Füße.
Darüber hinaus laden wir alle Eltern ein, ihren Besuch in der huma auch zu nutzen, um alle sechs bis acht Wochen die Füße und Schuhe ihrer Kinder in unserem Fachgeschäft unverbindlich kontrollieren zu lassen. So verpassen Sie keinen Wachstumssprung und sind immer auf dem aktuellen Stand. 

Wir danken Frau Dr. Nadine Gruber und Ihrem Team sehr herzlich für Ihre entgegengebrachte Zeit und die tollen Ratschläge rund ums Thema Kinderschuhe.

Datum 22.09.2021