Seit 27. April 2020: Maskenpflicht in der huma

Seit Montag, 27. April 2020, gilt in ganz Nordrhein-Westfalen (NRW) eine Maskenpflicht. Die von der Landesregierung NRW empfohlenen Maßnahmen gelten sowohl für die Benutzung des ÖPNV (Busse & Bahnen) sowie für den Einkauf – und folglich auch für Ihren Besuch der huma Shoppingwelt. Zum Mund- und Nasenschutz zählen so genannte Alltagsmasken, wie auch ein Schal.

Bitte schützen Sie sich und andere Besucher, indem Sie eine Schutzmaske nicht nur mit sich führen, sondern diese auch aktiv aufsetzen. Sollte dieses nicht gewährleistet sein, müssen wir Ihnen leider den Zutritt zur huma verweigern.

Darüber hinaus bitten wie Sie die bekannten Hygiene-Maßnahmen zu beachten und umzusetzen.

Um Ihnen auch weiterhin einen sorgenfreien Besuch des Centers zu ermöglichen, haben wir unseren ohnehin hohen Hygienestandart nochmals erhöht, in dem u.a. Handläufe, Türklinken, Druckknöpfe, Einkaufswagen etc. verstärkt gereinigt und fortlaufend desinfiziert werden. Unsere Mitarbeiter wurden dahingehend entsprechend geschult.

Innerhalb des Centers wurden an insgesamt vier Stellen Desinfektionsspender aufgestellt, um deren Benutzung wir Sie bitten möchten. Eine Übersicht der Standorte finden Sie auf dieser Seite.

Dennoch möchten wir Sie auch weiterhin um Ihre aktive Hilfehilfe bitten: Unter anderem in dem Sie:

  • bei Ihrem Besuch des Centers und der einzelnen Geschäfte ausreichend Abstand zur Vorder-/ Hintermann halten
  • sich regelmäßig die Hände waschen und desinfizieren
  • in die Armbeuge niesen
  • sich nicht ins Gesicht fassen
  • nicht in Gruppen (von mehr als zwei Personen) in der huma unterwegs sind
  • möglichst bargeldlos bezahlen
  • sich nicht unnötig lange im Center und in den Geschäften aufhalten
  • und ab dem 27. April 2020 aktiv einen Mund- und Nasenschutz tragen

Datum
24.04.2020

 
Mobile Menu