Persönliche Buchtipps von der Mayerschen.

Sabrina Schmahl aus der Mayerschen Buchhandlung hat uns bereits über aktuelle Neuerscheinungen, die es schon bei ihr zu kaufen gibt, und über die kommenden Highlights der nächsten Monate berichtet.

Jetzt verrät sie uns die Neuheiten, auf die sie sich ganz besonders freut:

“Da wären die Schulbücher aus Hogwarts, die im März endlich ankommen. Wie sollte ich denn sonst in besonders schöner Weise alle „Märchen von Beedle dem Barden“ lesen oder mein Wissen über „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ erweitern? Und „Quidditch im Wandel der Zeiten“ wird dann auch wieder keine Frage unbeantwortet lassen. So ein Brief aus Hogwarts wäre schön gewesen…

Lang ersehnt und nun endlich: Carlos Ruiz Zafon beglückt uns nach „Im Schatten des Windes“, „Das Spiel des Engels“ und „Der Gefangene des Himmels“ mit „Das Labyrinth der Lichter“ im März.

Und Umberto Eco. Sein letzter Roman „Nullnummer“ kommt nun im März als Taschenbuch. Aber es gibt noch ein Geschenk an uns Leser. „Pape Satan“ ist scharfsinnig, witzig und erhellend. Ecos Antworten scheinen wie ein Röntgenbild der modernen Gesellschaft und zu guter letzt ist das Buch eine Liebeserklärung an das Lesen.

Worauf ich mich so richtig freue ist Tolkien.

Den „Herrn der Ringe“ gibt es aktuell in einer wundervollen Ausgabe mit Illustrationen von Alan Lee. Aber den Fans macht Christopher Tolkien, Sohn des weltberühmten Autoren, ein echtes Geschenk. Die Geschichte von „Beren und Lúthien“ wird erstmals vollständig und in allen Varianten erscheinen. Ebenfalls mit Illustrationen von Alan Lee. Der Mai wird wahrlich ein Wonnemonat!

Sie sehen, 2017 wird wieder ein tolles Buchjahr! Freuen Sie sich mit mir und meinen Kollegen und kommen Sie vorbei. Wir finden auch für Sie den passenden Lesestoff!

Ihre Sabrina Schmahl
Geschäftsleiterin der Mayerschen Buchhandlung in der huma Sankt Augustin”

Datum
21.03.2017

 
Mobile Menu